Zahn- und Gebissfehler: besonders wichtig für Züchter

Zahn- und Gebissfehler: besonders wichtig für Züchter

Zahn- und Gebissfehler können die Folge angeborener oder erworbener Fehlentwicklungen sein. Insbesondere für Züchter ist es wichtig, abzuklären, ob eine solche Veränderung vererbbar ist, also möglicherweise eine genetische Ursache hat.

Zahn- und Gebissfehler können für das betroffene Tier völlig unerheblich sein (z. Beispiel das Fehlen eines ersten Prämolaren) oder aber massive Störungen der Gebissfunktion zur Folge haben (z.B. wenn sich durch einen verkürzten, zu schmal entwickelten Unterkiefer die Kaninus-Spitzen des Unterkiefers in den harten Gaumen des Oberkiefers einbeißen!)

AWB-2142148100