Die Mücke

Die Mücke

Die Stechmücke

Mücken sind weltweit verbreitet, spielen aber vorwiegend in tropischen und subtropischen Gebieten sowohl in der Tier- als auch in der Humanmedizin eine wichtige Rolle als Überträger von Krankheitserregern (Viren, Bakterien, Parasiten).
Bekannte, gefährliche, durch Mücken übertragene Erkrankungen beim Menschen sind zum Beispiel Malaria, Gelbfieber und West-Nil-Fieber.
Hunde können über den „Vektor“ Mücke unter anderem mit Filarien (Dirofilaria immitis und Dirofilaria repens) und Leishmanien infiziert werden.
Mücken sind ideale Vektoren für die Ausbreitung von Krankheitserregern. Zwar ist ihr eigener Flugradius meist auf 2km beschränkt, mit der Hilfe von Wind können sie jedoch Strecken bis zu 100km überwinden. Besonders weite Strecken legen sie als „Passagiere“ von Zügen und Flugzeugen zurück!

AWB-2142148100